coaching
Überspringen zu Hauptinhalt
Daoflect – Mit Selbstreflektion Zu Mehr Erfolg.

Daoflect – Mit Selbstreflektion zu mehr Erfolg.

Kennen Sie das auch – Sie wollen lernen und wachsen. Einmal die Suche gestartet, finden Sie jedoch viele Coaches und Berater, unzählige Ausbildungsmöglichkeiten und noch mehr Weiterbildungsinstitute. Von preiswert bis teuer ist alles dabei. Und dann die Stimmen und Testimonials der Teilnehmer: begeistert, überschwänglich, tolle Erfolgsmeldungen und und und. Spätestens jetzt schwirrt Ihnen nur noch der Kopf bei so vielen Angeboten. Und was ist jetzt richtig?

Über 25 Jahre habe ich in einem internationalen Konzern Menschen und Organisationen beim Lernen und Wachsen unterstützt. Meine Vorgehensweise: Zahlen, Daten, Fakten, sehr analytisch und methodisch. Für die Personalauswahl und Entwicklung kamen international anerkannte Persönlichkeitstools zum Einsatz. Und: für die nächste Rolle oder Aufgabe sah auf dem Papier alles gut.

Die nächsten Schritte zielgerichtet, der Entwicklungsplan abgestimmt mit dem Mitarbeiter, der Führungskraft und der Personalfunktion. Der Plan herausfordernd, dem Mitarbeiter wurde schon etwas mulmig, dennoch schien es machbar. Und doch, nach dem erfolgreichen Kurs – bestätigt durch einen erfolgreichen Abschlusstest – wurden viele Dinge doch nicht umgesetzt, der erfolgreiche Transfer des Gelernten in die Praxis fehlte.

Ich fragte mich, woran das lag und suchte nach Lösungen.

Über die Jahre hat sich immer wieder gezeigt, dass die Fähigkeit zur Selbstreflexion ein wichtiger Faktor zu langfristigem Erfolg und Zufriedenheit ist. So wurde die Reflexionskompetenz eines meiner Schwerpunktthemen.

Doch was bedeutet Reflektionskompetenz eigentlich? Und was hat das mit den Schulungen zu tun?

Kurz zu mir: In meiner Jugendzeit war ich Trainer im Sport und später in meinem Studium beschäftigte ich mich mit der betrieblichen Weiterbildung von Führungskräften. Nach dem Studium startete ich im Personalbereich der IBM. Und schon kurze Zeit später übernahm ich eine internationale Leadershipaufgabe für komplexe Technologie- und Veränderungsprojekte. Betroffen waren einzelne Menschen aber auch ganze Funktionen und Konzerngesellschaften. Nach dem Abschluss meines MBA’s wurde ich Führungskraft. Erst in Deutschland, dann international. Und als globaler Personalleiter gestaltete ich in den letzten Jahren die globale Personal- und Organisationsentwicklung für ausgewählte Geschäftsbereiche.

Und meine Vorgehensweise?

Sehr stark Zahlen, Daten und Fakten fokussiert. Rückblickend fällt mir auf, dass viel zu selten Zeit für wirkliche Reflexionsthemen war. Ist das auch der Grund, weshalb es vielen Führungskräften heute schwerfällt, andere Parameter wahrzunehmen? Zum Beispiel wenn es um die eigenen oder die Soft Skills der Mitarbeiter geht. Soziale Kompetenzen sind zwar Bestandteil eines Feedbackprozesses oder Zielvereinbarung. Geht die Führungskraft aber wirklich immer auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter ein. Es wird ja auch schließlich Geld gegen Zeit getauscht und global gesehen wird die Konkurrenz an Arbeitskräften größer.Jeder ist selbst für sich verantwortlich.

Und diese Verantwortung erfordert:
Ehrlichkeit.
Klarheit.
Nachdruck.
Bestimmtheit.
Entschiedenheit.
und: MUT.

Aber kann das jeder? Ist das jeder?
Können Sie wirklich reflektieren?
Umfassend und ganzheitlich?
Wie tief gehen Sie – alleine?

Erst mit dem Studium der chinesischen Medizin habe ich gelernt, mich selbst noch besser zu reflektieren. Durch die Schaffung eines Verständnisses für die Abläufe in der Natur, ist ein natürlicher Zugang zur wirklichen, inneren Wahrnehmung und damit zur Selbstreflexion entstanden.

Dies hat mir einen bewussteren Umgang mit mir selbst ermöglicht. Eine bessere Selbstreflexion und die Integration der Rhythmen der Natur sind ein starker Gegenpol zu unserer sich schnell wandelnden Arbeitswelt.

Frei nach dem Motto:

„Im Wandel der Zeit, aber im Einklang mit mir selbst und der Umwelt.“

Mit der Zeit habe ich unterschiedliche Ansätze kombiniert und in meine Arbeit integriert:

  1. langjährige, wissenschaftliche westlichen Forschungen
  2. jahrtausendalte, fernöstliche Philosophien mit der Reflektion der natürlichen Rhythmen der Natur
  3. evolutionären Theorien.

Und als Einstieg zur Selbstreflektion erhalten meine Kunden einen Fragebogen – hier ein erster Einblick: Link zum Daoflect Test

Die so entstandene Daoflect – Methode ist der wesentliche Kern eines umfassenden, ganzheitlichen und kraftvollen Reflektionsansatzes, sowohl bei Entscheidungen im Karriere- und Lebensweg als auch bei weitreichenden Unternehmensentscheidungen.
Dies führt heute zu einzigartigen Erfolgserlebnissen für die persönliche und auch unternehmerische Entwicklung.

Unternehmer, Führungskräfte, Projektleiter, Berater, Professionals in allen Branchen und Unternehmensgrößen finden in kürzester Zeit einen einmaligen, tiefen Zugang zu sich selbst und entwickeln schon in kürzester Zeit Ihre Persönlichkeit. Nach einer strukturierten Analyse erfolgt eine wirkungsvolle Entwicklung.

In der letzten Zeit wende ich diese Methode auch auf die Unternehmen selbst an. Kunden aus Konzernen, KMU’s und Start-Ups entdecken und entwickeln so noch wirkungsvoller Ihre Potentiale.

Bei Jahresauftaktveranstaltungen, Kick-Off Meetings oder Veränderungsprojekten – und das jeweils ganz individuell abgestimmt auf die jeweilige Situation – fließen meine Erfahrungen in inspirierende Vorträge für Ihre Teams ein. Projektteams oder Leadershipteams werden so auf ganz natürliche Weise für den Wandel begeistert.

Beratung, Mentoring und Coaching unterscheiden sich in der Herangehensweise an unterschiedliche Herausforderungen. Durch Coaching erhalten Sie mit der Erweiterung der Reflektionskompetenz viel tiefere Einblicke. So entstehen innerhalb kürzester Zeit individuelle Lösungen plötzlich, überraschend und mit einer umfassenden Klarheit aus einem selbst heraus.

Diese gesteigerte Selbstreflexionskompetenz führt zu mehr Einsichten. Sie als Klient finden schneller zur Freude zurück und kommen wieder in einen Handlungsfluss. Jeder Klient ist dabei sehr unterschiedlich und in einer besonderen Situation. Die ganz individuelle Umsetzungsgeschwindigkeit für gefundene Lösungen erfordern dann maßgeschneiderte Lösungen und Begleitungen.

Und nun zu Ihnen: –

  • wo kommen SIE her?
  • Wo soll IHRE Reise hingehen?
  • Was ist IHR Weg?
  • Sind SIE auf dem richtigen Weg?
  • Was ist IHRE Bestimmung?
  • Was wollen SIE?
  • dürfen SIE auch das was SIE wollen?

Durch die Selbstreflektion und die Reise in die eigene Innenwelt kann Wesentliches erkannt werden. Ursprünglich ist der Mensch wie alle Lebewesen reine Natur. Seinen eigenen Weg zu hinterfragen und Selbsterfahrung zu stärken hilft dabei vom Aussen zum Innen zu kommen, vom Komplexen zum Einfachen.

Natürliche Abläufe in der Umwelt in sich selbst wiederzuerkennen hilft bei der Reflektion. Eine sehr spannende Erkenntnisreise, um sich selbst noch besser anzunehmen.

Im Berufsalltag fördert dies nicht nur die eigene Entwicklung, sondern wirkt auch auf die Entwicklung der Mitmenschen und trägt so zum Wachstum bei.

Ganz im Sinne von: Lernen um zu Wachsen!Ich freue mich, wenn Sie mir Ihre Sicht auf das Thema Selbstreflexion mitteilen.

Schreiben Sie mir: mp@markus-porcher.com

Und hier ein Vorgeschmack auf den Daoflect Test

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche