coaching
Überspringen zu Hauptinhalt

Kommunikation

Ganz wesentlich ist das „Wie“ im Miteinander zwischen Manager und Mitarbeiterteam. Oftmals scheitert ein Erreichen des Maximalziels an den Unzulänglichkeiten der Führungskraft; man könnte auch sagen am menschlichen Versagen. Wenn das erkannt wird, dann ist es zu spät. Das Projekt ist in den Sand gesetzt und der Manager wird ausgetauscht nach dem Grundsatz: Das Bessere ist des Guten Feind. Diese Situation ist jedoch von keiner Seite gewollt. Damit es nicht dazu kommt, sollte die Führungskraft das Angebot eines Executive Coachings annehmen; und zwar auch dann, wenn die damit verbundenen Kosten selbst bezahlt werden müssen.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche